Handlungen zuordnen können

Ein wichtiger Schritt in der Arbeit mit jenen, die übergriffiges Verhalten zeigen oder davon betroffen sind ist es, ein gemeinsames Verständnis von diesem Verhalten zu entwickeln. Kinder und Jugendliche lernen, wie sie Erlebnisse und Handlungen einordnen können (angenehm/unangenehm, öffentlich/privat etc.).