Pornografie: Voll Porno oder voll echt?

Dieses Video geht auf die problematischen Aspekte von Pornografie ein. Pornos können verzerrte Wahrnehmungen über Körpermaße und Aussehen fördern. Sie nutzen das, was zu sehen und zu hören ist, um möglichst viel Lust zu erzeugen. Das führt allerdings auch dazu, dass zB. die Größe von Brüsten und Genitalien übertrieben dargestellt wird. Das gleiche gilt für die Dauer und Ausgestaltung von Sex und Intimität. Wenn wir sie uns wie Dokumentarfilme anschauen, könnten wir fast glauben, Sex habe gar nichts mit Nähe, Vertrauen oder Zuneigung zwischen Menschen zu tun. Wenn in Pornos also etwas Verstörendes gezeigt wird, dann sprich mit einer Person deines Vertrauens darüber.

Bohne und Wurst

Über pornografische Inhalte zu stolpern, kann schnell und unabsichtlich passieren, beispielsweise durch Werbeeinschaltungen, bei einer Google-Suche, durch PopUp-Fenster usw. Dass Pornos erregen, ist auch nicht weiter tragisch, sondern vollkommen ok.

Wichtig ist, dass du einen Porno nicht als eine Art Anleitung für Sex siehst, sondern als einen Film, dessen Sinn darin besteht, die Fantasien einer ganz bestimmten Zielgruppe zu befriedigen.

Bist du schon einmal mit sexualisierten oder pornografischen Inhalten in Berührung gekommen?

Wie hast du dich dabei gefühlt?

Was glaubst du sollten Jugendliche über Pornografie wissen, bevor sie damit in Kontakt kommen?

Ist Sex im echten Leben auch so wie im Porno?

Was in Pornos gezeigt wird, entspricht oftmals eher einem Action- als einem Dokumentarfilm. Es gibt ein Drehbuch und einen Zeitplan, es gibt einen Ablauf für die einzelnen Szenen.

Die Personen, die zu sehen sind, sind auch nicht allein. Gleich wie bei anderen Filmen oder Serien gibt es neben den Darsteller*innen auch Personen, die die Kameras bedienen, eine*n Regisseur*in, Mitarbeitende, die für die richtige Beleuchtung zuständig sind und so weiter. Im Vergleich zu Sex im echten Leben also ziemlich viele Personen die gar nicht miteinander intim werden, sondern für andere Tätigkeiten zuständig sind.

Denk daran, Pornos sind prinzipiell für Personen über 18.